EMDR

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Teilnahme an der EMDR Ausbildung

Generelle Empfehlung

Falls Sie keine traumaspezifischen Kenntnisse besitzen wird das Seminar Traumakomptenz 1 als Grundlage, sowie die Lektüre zumindestes eines der in der Literaturliste angeführten Grundlagenwerke vor Beginn der EMDR - Ausbildung empfohlen.


Voraussetzungen für Österreich

EMDR ist ein therapeutisches Verfahren, welches zur Bearbeitung von traumatischen Erlebnissen entwickelt wurde. Es ist in ein Zusatzverfahren, welches sowohl mit tiefenpsychologisch-psychodynamischen Theorien als auch mit kognitiv-behavioralen Behandlungskonzepten kompatibel ist. Anwender von EMDR benötigen eine behandlerische Basismethode, auf der aufbauend EMDR eingesetzt werden kann.

  • PsychotherapeutIn mit Eintragung in die Liste des Bundesministeriums.
  • Klinische PsychologIn mit Eintragung in die Liste des Bundesministeriums nach Psychologengesetz 1.7.2014 oder mindestens 80 Stunden Selbsterfahrung in anerkannten Psychotherapiemethoden.
  • ÄrztIn mit dem Diplom "ÄrztIn für Psychotherapeutische Medizin - Psy III" der österreichischen Ärztekammer.

Voraussetzungen für Lehrgänge in bzw. TeilnehmerInnen aus Deutschland

Approbation oder für Psychologen eine abgeschlossene psychotherapeutische Ausbildung.


Voraussetzungen International

Es gelten die jeweiligen länderspezifischen Zugangsvoraussetzungen die auch für die Ausübung der Psychotherapie gelten.


Zertifizierung als EMDR TherapeutIn in Österreich

International: EMDR-Practitioner - Zertifizierungskriterien

  • Mindestens zwei Jahre Praxiserfahrung in der psychotherapeutischen Arbeit/klinisch-psychologischen Arbeit nach Eintragung in die Liste des Bundesministeriums
  • EMDR-Ausbildung (Einführungsseminar und Fortgeschrittenenseminar) bei anerkanntem/r TrainerIn
  • Mindestens 25* Stunden Supervision bei anerkannter EMDR-SupervisorIn (inkl. eine Video-/Livepräsentation, die Inhalt und Technik von EMDR mindestens in der Standardabfolge zeigt)
  • 50 EMDR-Sitzungen (Reprozessieren) mit mindestens 20 PatientInnen
  • Bei Ausbildungsbeginn (EMDR Einführungsseminar) vor dem 01.01.2014: Empfehlungsschreiben einer anerkannten EMDR-SupervisorsIn.
  • Bei Ausbildungsbeginn nach dem 14. 01. 2014: Erfüllung des Europäischen Kompetenzrahmens

Mitgliedschaft beim EMDR-Netzwerk Österreich

*20 Stunden Supervision - bei Ausbildungsbeginn vor dem 01.01.2010

Zertifizierungsgebühr für EMDR-Practitioner: € 60 Euro


EMDR Europe Practitioners accreditation

EMDR Europe Practitioners seeking accreditation as a Consultant must meet the following requirements:

  • Applicants need to have a minimum of three years experience as an EMDR Europe Practitioner
  • Treated a broad range of clients of varying diagnoses and complexity
  • Completed a minimum of 300 EMDR sessions
  • Treated a minimum number of 75 clients
  • Demonstrate competency in the provision of EMDR clinical supervision/ consultation (This will ordinarily be a minimum of 20 hours)
  • Participate in regular clinical supervision of ongoing EMDR clinical work
  • Have a certificate of competency from undertaking an approved EMDR Europe Consultants training on behalf of EMDR National Organisations
  • Have undertaken a minimum of 24 hours EMDR Continuous Professional Development (CPD) since becoming an EMDR Europe Practitioner
  • Submitted a minimum of three DVD’s or in-vivo sessions of an EMDR clinical session, an individual EMDR clinical Supervision session and of a Group EMDR Clinical Supervision