Gendersensitive Haltung in Pädagogik, Beratung und Psychotherapie


Vortrag: LGBTIQA - alles Gender oder was?

In diesem Vortrag geht es unter anderem um:

  • Begriffsklärungen aus dem gendersensitiven Sprachgebrauch (queer, inter, trans, lgbtiqa, gender, etc)
  • Auswirkungen von Heterozentrismus und Betrachtung von Sexualität einzig zwischen Frau und Mann (duale Betrachtung)
  • Traumatisierende Folgen von Pathologisierung und Diskriminierung von lgbtiqa Menschen, durch Einzelpersonen und Institutionen und sozial gewachsene, gesellschaftliche und rechtliche Strukturen

Zeit:
Do. 14.1.2021, 19:00 - 20:30h

Vortrag: LGBTIQA - alles Gender oder was?

ORT : MARKHOF, Markhofgasse 19, 1030 Wien
Beginn : 14.01.2021
Ende : 14.01.2021
Leitung : Dr. Patricia Bohrn und Mag.a Romana Tripolt
Information und Anmeldung :
Vortrag: LGBTIQA - alles Gender oder was?

Workshop Gender und Trauma

L(i)ebensformen, Körperformen - wenn alles fließt, wo bin dann ich? Gendersensitive Haltung in Traumapädagogik, -Beratung und -Psychotherapie

für BeraterInnen, PädagogInnen, TherapeutInnen und Menschen, die im psychosozialen Bereich arbeiten, sowie für alle, die in einer Gesellschaft leben wollen, die von Diversität, Respekt und wechselseitiger Achtung geprägt ist.

Es geht uns darum, in Diskussion zu kommen über:

Rollenklischees, Stereotypien und Vorurteile, wie zum Beispiel: „Wann ist ein Mann ein Mann?“, „Lesben haben kurze Haare“, „Alle Frauen sind so emotional" u.ä.m.

Weiters wird in PartnerInnen- und Gruppenarbeiten reflektiert:

  • Gendersensitive Haltung im (Berufs-) Alltag
  • Auswirkungen von Ausgrenzung auf Grund sexueller Orientierungen

Wie ist es möglich, im (Berufs-) Alltag auf Sexismen und traumatisierende Erfahrungen durch Homophobie zu reagieren. In Rollenspielen und bewegter Selbsterfahrung wird mit diesen Themen experimentiert und individuell geforscht.

Zeiten:
Fr. 15. - Sa. 16.1. 2021 Fr: 14:00 – 20:30, Sa: 10:00 - 18:30

Workshop Gender und Trauma

ORT : MARKHOF, Markhofgasse 19, 1030 Wien
Beginn : 15.01.2021
Ende : 16.01.2021
Leitung : Dr. Patricia Bohrn
Information und Anmeldung :
Workshop Gender und Trauma